Top of Page

Visionssuche

Die Visionssuche ist ein Heilpfad zu unserem wahren Selbst. Es ist ein bewusster Rückzug aus den gewohnten Abläufen der äußeren Welt in die Beseeltheit der Natur, dem neuen Erleben von Tag und Nacht, der Erfahrung mit den magischen Zwischenwelten der Morgen- und Abenddämmerung. Hier entfaltet sich ein Raum, in dem die Seele atmen und der Geist Ruhe und Entspannung finden kann. Der Körper erfährt eine andere Aufmerksamkeit, da sich die Sinneseindrücke von der geschäftigen Betriebsamkeit der Welt lösen.

Eine Visionssuche birgt Geschenke und Medizin in sich, die sowohl spontan und unmittelbar erlebt werden können, als auch Veränderungen und heilsame Prozesse in Gang zu setzen vermögen, die über einen längeren Zeitraum fortwirken. Die Visionssuche, die wir anbieten, ist eine Visionssuche im Medizinrad und gehört zu den Nachtzeremonien, die über einen Zeitraum von 2 Tagen geht und auf unserem Land statt findet. Das Medizinrad mit seinen 8 Positionen repräsentiert wie ein Spiegel unserer eigenen Kräfte und Fähigkeiten. So dient es uns als Orientierung und kann verborgene Potentiale und Informationen wahrnehmbar machen.

Das Medizinrad trägt, wie sein Name schon sagt, heilsame Wirkkräfte in sich und ist ein „Gefährt", das mit seiner Weisheit viel Unterstützung für die Nacht zu geben vermag. Der Tag vor der Nacht dient der Vorbereitung und hier werden auch Medizinradlehren vermittelt, so dass das Medizinrad in der Nacht all seine Impulskräfte entfalten kann. Der Tag danach dient der Fürsorge und Aufmerksamkeit für alles, was geteilt werden möchte und der sicheren Rückkehr in die Alltagsrealität.

Ort:
Ziegelei 2
19374 Mestlin
Termin: auf Anfrage
Kosten: 150 €
Mehr in dieser Kategorie: « Schwitzhüttenzeremonien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.